Die Konferenz Tools4AgileTeams hat am 30. November und 1. Dezember 2017 zum nunmehr sechsten Mal in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden stattgefunden. Unsere Vision:

Eine Konferenz zum Austausch über den Sinn und Unsinn des Einsatzes von Tools in agilen Softwareentwicklungsteams sowie ihre optimale Nutzung. Dabei wollen wir von einem breiten Tool-Verständnis ausgehen und analoge Werkzeuge wie physische Boards, Timebox-Uhren und ähnliche Helferlein für die Arbeit agiler Teams ausdrücklich mit einbeziehen.

In diesem Jahr hieß unser Motto: Agiler Goliath – geht das? Wir wollten uns also insbesondere über die Möglichkeiten und Grenzen von agiler Skalierung und Agile im Enterprise-Umfeld austauschen.

Die Konferenz war ausgebucht. Den Termin für die T4AT 2018 geben wir voraussichtlich im kommenden Frühjahr bekannt.

Stimmen von der Konferenz 2017