– Agile@Night –

Interaktive Session

Häufig gerät die Business-Sicht in agilen Produkten aus dem Fokus. Um dem gegen zu wirken, hilft die Impact Map, die Werthaltigkeit und Relevanz eines Produktes zu sichern. Die Impact Map visualisiert die Variationen neuer Ideen im Produkt und zeigt auf einen Blick, welche Auswirkungen (Impact) durch das Erreichen des Ziels eintreten werden. Dies sichert eine fokussierte Arbeit an Themen, die auf die Business-Ziele einzahlen.

Lessons Learned

  • Stakeholder haben unterschiedliche Ziele und messen den Erfolg eines Produkts unterschiedlich, wenn diese nicht vorher einstimmig definiert wurden.
  • Produktlösungen werden sonst nur in der Software gesucht und nicht darüber hinaus.
  • Gutes Tool für die Kommunikation zwischen Teams und Stakeholdern
  • Visualisierung hilft zum gemeinsamen Verständnis.
  • Fokus auf Meilensteine und nicht „stupides“ Abarbeiten von Stories

Für wen interessant?

Die interaktive Session ist für Scrum Master, Agile Coach, Product Owner und  Projektleitung interessant.

Der Referent

Daniel Räder

Daniel Räder setzt sich seit über drei Jahren mit dem Thema Agilität auseinander. Durch seine Erfahrungen als Product Owner, Scrum Master und Kommunikationsdesigner kann er auf die unterschiedlichen Bedürfnisse des Teams eingehen. Sein Arbeitsstil ist geprägt von Vertrauen, Respekt, Offenheit und Transparenz. Er arbeitet aktuell als Scrum Master in einem Scrum-Team und in der Entwicklung der Organisation mit.