– Agile@Night –

Pecha Kucha & Mini-Workshop

Wie lassen sich Brücken bauen zwischen agilen und klassischen Vorgehensweisen? Wie lässt sich ein hybrides Vorgehensmodell erfolgreich entwickeln? Im Pecha-Kucha-Vortrag wird anhand eines konkreten Projekts die Methode zur Entwicklung eines solchen Vorgehensmodells lebhaft vorgestellt. Die Entwicklungsschritte werden erläutert und unsere positiven/negativen Erfahrungen zur Diskussion gestellt. Der Vortrag mündet in einem Mini-Workshop, in dem die Teilnehmer die Methode selbst ausprobieren.

Lessons Learned

  • Mutig sein und agile und klassische Methoden unkonventionell miteinander kombinieren
  • Anwender des hybriden Vorgehensmodells von Anfang an in die Entwicklung einbeziehen
  • Modell frühzeitig in einem geeigneten „Pilot-Projekt“ in der Praxis erproben und anpassen

Für wen interessant?

Die Session ist interessant für Projektleiter, Scrum Master, Agile Coaches, Product Owner und Project Management Office.

Die Referenten

Dr. Martin Stump

  • Promotion zum Thema agiles Führen
  • Erfahrungen als Projektleiter, Scrum Master, Agile Coach und Solution Architect bei DXC Technology mit 170.000 Mitarbeitern in einer Vielzahl von Projekten
  • Experte für die Kombination agiler und klassischer Methoden

Hannah Schon

  • Product Owner und Trainerin für agiles & klassisches Projektmanagement bei DXC Technology
  • Umfangreiche Erfahrungen als Projektmanagerin und in der Begleitung und Entwicklung von Führungskräften in groß angelegten Change-Prozessen