Der Vortrag

In der Deutschen Telekom ist die agile Transformation von der Agilisierung einzelner Teams in die nächste Phase der Agilisierung von mehreren abhängigen Teams übergegangen. Dies bringt neue Herausforderungen und Erfahrungen mit sich, von denen wir lernen können und die wir als Team von Agilen Coaches begleiten.

Eine zentrale Frage lautet dabei: SAFe oder nicht safe? Wo sind hier Klippen, klassische Denkweisen, Kultur-Changes und Lösungen und wie kann die Skalierung mehrerer Team funktionieren?

Lessons Learned

Der Vortrag ist ein Erfahrungsbericht aus den ersten skalierten Teams in einer Organisation hin zu mehr Agilität in einem klassischen Umfeld. Gemeinsam mit den Teilnehmern möchten wir über Herausforderungen und verschiedene Ansätze, diesen zu begegnen, reflektieren.

Für wen interessant?

Der Vortrag ist für Agile Coaches, Entscheider, SM und PO interessant.

Die Referenten

Jürgen Busch

Jürgen Busch ist seit 2015 agiler Coach im Konzern DTAG und seit Herbst 2016 vorwiegend für die DT IT GmbH tätig. Seit 2000 im Unternehmen, begann er als Online-Redakteur bei der damaligen T-Online International AG und sammelte lange Jahre Führungserfahrung mit einem Redakteursteam im Bereich Sales und Service. Die Erfahrungen mit den internen Coaches und seine Ausbildung zum Business Coach bewogen ihn, nach der Transformation seines eigenen Teams „die Seiten zu wechseln“ und anderen Teams das agile Mindset näherzubringen.

Frank Degel

Frank Degel ist seit 2009 im Konzern der DTAG. Gestartet als dualer Student der Wirtschaftsinformatik im Entwicklungsbereich der T-Systems, hat er im Rahmen seiner bisherigen Laufbahn im Konzern diverse Funktionen und Rollen eingenommen. In seinen letzten zwei Positionen war er im strategischen Inhouse-Consulting des Konzerns sowie in der Strategie-Einheit der DT IT insbesondere mit Transformationsthemen betraut. Seit Anfang 2018 ist er Scrum Master in einer strategischen Greenfield Software-Entwicklungsinitiative mit inzwischen neun Scrum-Teams, in der der Konzern erste Gehversuche mit agiler Skalierung mittels SAFe pilotiert.

Eva Mosters

Eva Mosters ist seit knapp zwei Jahren Agile Coach bei der Deutschen Telekom. Vorher hat sie im Konzern in unterschiedlichen Rollen alle Aspekte des Software-Entwicklungsprozesses in der Telekom durchlebt. Diese Erfahrungen bringt sie nun in die agile Transformation der Deutschen Telekom ein und verbindet beide Welten miteinander. Die studierte Mathematikerin hat ihren beruflichen Weg in einer großen Versicherung gestartet und ihre Schwerpunkte in der Software-Analyse, im Projektmanagement und in der Leitung von Teams gesetzt.