Der Vortrag

In diesem Vortrag werden häufig beobachtete Fallen aus verschiedenen Skalierungsvorhaben deutscher Konzerne zusammengetragen. Viele kennen sie, die Dinge, die immer wieder versucht werden, aber nie so richtig funktionieren wollen. Ob es das Scrum of Scrums ist, zu dem keiner hin will, oder die CoP, die plötzlich zur Matrixorganisation mutiert. Aber es gibt Auswege – und so soll hier auch die Analyse mitsamt Lösungsangeboten nicht fehlen.

Lessons Learned

Bei ausreichender Größe schnappt die Falle zu: Was im Kleinen funktioniert, erstickt plötzlich bei der Skalierung. Die Gründe werden vom Vortragenden in einer tradierten, mechanistischen Denkweise und einem mangelnden Verständnis der sozialen Zusammenhänge gesehen. Nicht Frameworks skalieren, sondern selbstorganisierende Teams mit eigenverantwortlich handelnden Menschen.

Für wen interessant?

Der Vortrag ist für Scrum Master, Agile Coaches und Führungskräfte interessant.

Der Referent

Timo Volkmer

Timo Volkmer ist selbstständiger Organisationsberater, Agile Coach und Scrum Master. Als einstiger Programmierer wurde er über viele Jahre in der Beratung zum klassischen Projektmanager und schließlich zum Kritiker ebenjener Systeme, in denen er arbeitete. Diese reichhaltige Erfahrung, gepaart mit fundiertem Wissen in der Systemtheorie, setzt er heute bei seinen Beratungsmandaten in deutschen DAX-Konzernen wie zum Beispiel Lufthansa, Rewe oder der Otto Group ein.