Der Workshop

In diesem 60-Minuten Workshop werden wir lernen, wie wir verborgene Kundenbedürfnisse nach dem Jobs to Be Done-Ansatz herausfinden können, noch bevor wir anfangen, mit neuen Produktideen zu experimentieren. Ein genaues Verständnis der Kunden-„Jobs“, d. h. der Aufgaben die sie erledigen möchten, um einen Fortschritt zu machen, ist Grundlage für das Entwickeln von Produkten, Dienstleistungen und Marken, die diese „Jobs“ effektiv adressieren. Jobs to Be Done untersucht die Ursächlichkeit von Entscheidungen und spezifiziert das Kundenbedürfnis dank Job-Statements oder Job-Stories in einer einzigartiger Weise und ist damit ein guter Ausgangspunkt für die kreative Entwicklung von Problemlösungsansätzen.

Der Referent

Eckhart BöhmeEckhart Boehme
Eckhart Böhme ist Trainer, Redner und Autor von Artikeln zu den Themen Geschäftsmodellentwicklung, Lean Startup und der Jobs to Be Done-Theorie. Er ist Übersetzer der Jobs to be Done-Interviewkarten und war als fachlicher Berater an der deutschen Übersetzung von Clayton Christensens Wall Street Journal Bestseller „Competing Against Luck“ („Besser als der Zufall“) beteiligt. Eckhart betreibt die Jobs to Be Done-Ressourcen-Seite www.jtbd.de.